Unternehmen
Produkte
KSD informiert
Downloads
Kontakt
Impressum / AGB
     
   
DeutschEnglish
     
 
 

MICA-Programm



MICA - Packung

Allgemeiner Aufbau



Das Grundkonzept des MICA-Programms ist, den Werkstoff Reingrafit mit seinen hervorragenden Eigenschaften durch eine MICA-Sperrzone vor Sauerstoff zu schützen. Durch das Vorschalten der Sperrzone entstehen für die Dichtzone inerte Bedingungen.




MICA - Flanschdichtung




Die Sperrzone wird auf der zu schützenden Seite vorgeschaltet. Bei Flanschdichtungen sind damit beispielsweise folgende Kombinationen möglich:




MICA - Spiraldichtung



MICA-Spiraldichtungen werden in Abhängigkeit von den Betriebsbedingungen in Edelstahl oder Inconel gefertigt. Die Reihenfolge der Weichstofflagen ist abhängig von der Belastungsrichtung und den Betriebsbedingungen und wird anwenderspezifisch festgelegt.




Deckelverschlußdichtung



Abgerundet wird das MICA-Programm durch druckdichtende Deckelverschlußringe zur Ausrüstung von Hochdruckschiebern. Der Aufbau dieser Dichtungen wird anwenderspezifisch festgelegt. Besonderes Augenmerk muß dabei auf die metallischen Komponenten des Dichtsystems gelegt werden.




Fire-safe

MICA Fire-safe

Das Dichtungssystem MICA fire-safe wurde nach British Standard 6455 Part 2 fire-safe-getestet. Die Tests in Schiebern und Ventilen umfassen Spiraldichtungen, Flachdichtungen, Stopfbuchspackungen und druckdichtende Deckelverschlußringe. Die Testergebnisse garantieren die Eignung des Materials für eine Dauertemperatur von 750°C (kurzzeitig 900°C).

 

Der Aufbau besteht jeweils aus der Kammerung aus einem mineralischen Werkstoff, der unempfindlich gegen Sauerstoff - in diesem Fall Luftsauerstoff - ist, allein jedoch kein ausreichendes Dichtverhalten hat und der Grafitzone. Durch diesen Aufbau kann es zu keiner Sauerstoffzirkulation am Grafit kommen, so daß die typischen Alterungserscheinungen von Grafit unter Sauerstoffeinfluß im Hochtemperaturbereich unterbunden werden.




Sauerstoff

MICA Sauerstoff

Das Dichtungssystem MICA-Sauerstoff ist für die Parameter 400°C / 70 bar BAM-zertifiziert. Die Zertifizierung umfaßt Spiraldichtungen, Flachdichtungen, Stopfbuchspackungen und druckdichtende Deckelverschlußringe.

 

Der Aufbau besteht jeweils aus der Kammerung aus einem mineralischen Werkstoff, der unempfindlich gegen Sauerstoff ist, allein jedoch kein ausreichendes Dichtverhalten hat und der Grafitzone mit höchster Reinheit. Durch diesen Aufbau kann es zu keiner Sauerstoffzirkulation am Grafit kommen, so daß die typischen Alterungserscheinungen von Grafit unter Sauerstoffeinfluß unterbunden werden.

 

Alle Teile werden öl- und fettfrei, vorgetempert und separat verpackt geliefert.


  Versenden