Unternehmen
Produkte
KSD informiert
Downloads
Kontakt
Impressum / AGB
     
   
DeutschEnglish
     
 
 

Klappendichtungen

Dichtelemente für Industrieklappen dienen als Absperrelemente in doppelt- oder triexzentrischen Klappen. Der Aufbau in Lamellenbauweise gibt der Dichtfläche die erforderliche Anpassfähigkeit an die Gegendichtfläche.




Klappendichtungen - Materialauswahl

Materialauswahl

Die Dichtelemente bestehen grundsätzlich aus metallischen und Weichstofflagen. Die Metalllagen bestehen im Normalfall aus Edelstahl, Ausführungen in Nickel-Kobalt-Legierungen oder Kupfer sind möglich. Als Weichstoffe werden Grafit, PTFE, grafitiertes Aramid oder NBR-gebundenes Aramid verwendet.




Klappendichtungen - NC-Bearbeitung

NC-Bearbeitung

Die Konturgebung erfolgt NC-gesteuert. Dadurch sind die Dichtelemente nicht an eine Drehkontur gebunden. Die erforderliche Oberflächenqualität wird in einem separaten Schritt hergestellt.




Klappendichtungen Finish-Bearbeitung

Finish-Bearbeitung

Die Finish-Bearbeitung ist Voraussetzung für die Dichtheit der Armatur. In einem speziellen Verfahren wird dabei die Oberfläche der Dichtzone der Dichtelemente poliert.


  Versenden